Die beliebtesten Steak Arten, 10.0 out of 10 based on 1 rating

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Das original Steak besteht in der Regel aus Rindfleisch und je nach Teil des Rindes, aus dem das Steakfleisch gewonnen wird, werden unterschiedliche Steak Arten angeboten. Zu den beliebtesten Steak Arten gehören beispielsweise das T-Bone Steak, das Rumpsteak, das Hüftsteak, das Rib-Eye Steak oder auch das Porterhouse Steak. Eine besonders gern gegarte Form des Steaks ist in Form von etwa 60 bis 80 Gramm kleinen Stücken, auch bekannt als Medaillons, Mignons oder Nüsschen. Je nach Steak Art werden diese entweder mit einer speziellen Marinade gebeizt oder auch häufig nur mit Salz und Pfeffer gewürzt und auf verschiedene Arten, wie zum Beispiel gebraten, geschmort oder gegrillt, zubereitet.

Die wichtigsten Steak Arten

Bezeichnung Kurzbeschreibung Garzeit
Chateaubriand doppelt dick geschnittenes Filetsteak aus dem Mittelstück, 360 g 5–6
Clubsteak Scheibe aus dem hinteren Teil der Hochrippe oder aus dem angrenzendem Roastbeef mit oder ohne Knochen
Entrecôte klassischerweise eine Scheibe aus der Hochrippe, neuerdings auch vom Roastbeef, 200–550 g 4
Entrecôte double 5-6 cm dicke Roastbeefscheibe, ca. 400-500 g 10
Entrecôte Château 6-9 cm dicke Roastbeefscheibe, ca. 600 g 12-15
Filetsteak Scheibe aus dem Filet (-mittelstück), ca. 160-220 g 2,5–3
Filet mignon Scheibe aus der Filetspitze 2,5–3
Hüftsteak oder Huftsteak 2-3 cm dicke Scheibe aus der Hüfte, wird auch Point-Steak genannt 3–4
Kluftsteak Steak aus der Keule (meist aus der Hüfte oder Oberschale)
Porterhouse-Steak großes Roastbeefsteak ca. 700–1000 g, mit Knochen und großem Filetanteil 12
Prime-Rib-Steak aus dem mageren Kern der Hochrippe (siehe Rib-Eye-Steak), ca. 2–3 cm dick und 200 g schwer
Rib-Eye-Steak oder Delmonico-Steak Scheiben aus dem ausgelösten runden Roastbeef der Hochrippe, ca. 2–3 cm dick und 200 g schwer 3–4
Rib-Steak oder Hochrippenkotelett knochenhaltiges Steak aus der Hochrippe
Rumpsteak ca. 2-3 cm dicke Scheibe aus dem Roastbeef oder aus dem angrenzenden Teil der Hüfte (Blume) 200-250 g 4
Sirloin-Steak englische Bezeichnung für Rumpsteak, Zuschnitt aber meist schwerer
Tournedos kleines Steak aus dem Filet, ca. 2 cm dick, 80-100 g 2,5–3
Tenderloin-Steak englische Bezeichnung für Filetsteak 2,5–3
T-Bone-Steak Roastbeefscheibe mit Knochen und kleinem Filetanteil, 400-600 g 8
Flanksteak Aus der Dünnung/Bauchlappen, ca 1000gr 8
Skirtsteak (Kronfleisch) Zwerchfell 8